Zurück

Messehighlights auf der DOMOTEX 2012

Braake Design entwickelt neue Produkte für Uzin-Utz AG

Das neue Jahr startet mit außergewöhnlichen Neuentwicklungen. Unser Kunde die Uzin Utz AG präsentiert mit ihren Produktmarken Uzin, Wolff, Pallmann und RZ zur Fachmesse Domotex 2012 in Hannover (14. bis 17. Januar 2012, Halle 7, Stand A30) neue, und von Braake Design für die Marken Wolff und Pallmann gestaltete, Produkte rund um die Neuverlegung, Renovierung und Werterhaltung von Bodenbelägen aller Art.

Am Messestand (Halle 7, A30) präsentieren die Unternehmensmarken Uzin, Wolff, Pallman und RZ ihr komplettes Boden Know-How für das Handwerk, den Handel und die Entscheider im Innenausbau. Der Werkzeughersteller Wolff unterstreicht auf der Domotex 2012 dabei mit den neuen Produkten seine Kernkompetenz in Sachen Bodenbelagsentfernung und Bodenbearbeitung. Das Team des Stuttgarter Designbüro Braake Design freut sich diese innovativen Neugeräte mit seiner langjährigen Erfahrung in der Designentwicklung von Investitionsgütern und seiner großen technischen und gestalterischen Kompetenz mitentwickelt zu haben. Daneben präsentiert Uzin seinen neuen Markenauftritt und Pallmann die Marketing-Offensive „Parkettprofi“. Zeitgleich wagt die Ausstellung „Die Zukunft unter uns“ (Halle 6, Stand F16, contractworld. exhibition) einen Blick in die Zukunft des Bodens. Damit unterstreicht das Unternehmen seine Rolle als Innovationsmotor für die gesamte Branche. Auf der Domotex 2012 ist die Uzin-Utz AG gleich mit zwei Messeständen präsent: Unter dem Motto Die Zukunft unter uns präsentiert sie in einer Ausstellung sieben überraschende Bodenlösungen für die Zukunft. Die Ausstellung ist das Ergebnis eines Projekts zum 100-jährigen Bestehen der Uzin-Utz AG. Begleitend dazu diskutieren in einem Symposium am Montag, den 16. Januar 2012, führende Vertreter der Materialforschung und Architektur (Karsten Bleymehl, Material Connexion Köln, Prof. Arno Brandlhuber, AdBK Nürnberg und Prof.-Dr.-Ing. Christoph Gengnagel UdK Berlin) gemeinsam mit Dr. Werner Utz, Vorstandsvorsitzender der uzin-Utz AG, die Perspektiven und Herausforderungen an den Boden der Zukunft (contract-world congress, Forum 12 bis 13 Uhr). Die Uzin Utz AG, Ulm, ist mit rund 900 Mitarbeitern und einem Konzernumsatz von 184 Millionen Euro führend in der Entwicklung und Herstellung von Spezialchemikalien und Geräten für die Bodenbearbeitung. Die bauchemischen Produktsysteme für die Verlegung von Bodenbelägen aller Art bis hin zur Oberflächenverdelung sowie die Maschinen für die Bodenbearbeitung werden von den Konzern-Unternehmen selbst entwickelt und hergestellt und unter den international eingeführten und erfolgreichen Marken Uzin, Wolff, Pallmann, Arturo und RZ weltweit vertrieben. Als Systempartner des Handwerks widmet sich Uzin-Utz seit 100 Jahren der Aufgabe, Kunden wie Verarbeiter in allen Bereichen der Bodenverlegung professionell zu unterstützen.

domotex-2012-pallman-messestand