Zurück

ROBO Stripper

Weltpremiere auf der Domotex 2014

Zur Messe Domotex 2014 in Hannover präsentiert unser Kunde Uzin Utz AG in Halle 7, Stand A22 eine große Bandbreite neuer Produkte und Geräte zur Verlegung, Werterhaltung und Verarbeitung von Bodenbelägen. Als neueste Produktentwicklung zeigt die Marke Wolff den mit Braake Design Stuttgart entwickelten neuen ROBO Stripper. Als bedienergerechte Innovation wird der neue Stripper ferngesteuert, so daß keine Schläge und Vibrationen auf den Bediener übertragen werden.

 

Die Marke Wolff entwickelt und produziert hochwertige Maschinen und Werkzeuge für das bodenlegende Fachhandwerk. Seine Marktführerrolle im Bereich Bodenbelagsentfernung demonstriert das Unternehmen mit dem neuen ROBO Stripper, eine besonders kraftvolle Maschine zum Ablösen von Bodenbelägen. Der lenkbare Stripper bietet durch den optionalen Einsatz von 450 mm breiten Messern in Verbindung mit den neu entwickelten Zwillingsrädern ein breites Einsatzspektrum. Die Schlagkraft des ROBO Strippers wurde auf 3.000 Schläge angepasst, womit er selbst in Problemzonen und auf engstem Raum außergewöhnlich kraftvoll und einfach zu bedienen ist.

Bis zu 400 Kilo­gramm wiegt der ROBO Stripper, den die Uzin Utz AG unter ihrer Marke Wolff neu vorstellt. Das Eigen­ge­wicht ist wesent­lich, damit die oszil­lie­rende Klinge auf den Boden gedrückt wird und so alte Boden­be­läge kom­plett abschä­len kann. Gestal­tet wurde das innovative Profitool durch Braake Design – das Stutt­gar­ter Büro arbeitet seit Jahren für die Marke Wolff und hat zahlreiche Wolff-Geräte für den Profi-Handwerker in Form gebracht, etwa den Par­kett­schlei­fer „Cobra”, den Randschleifer Gecko, den Kompaktstripper Cayman oder den Fugen­schneider „EF 135”. Alle Geräte wurden, zum Teil mehrfach, mit internationalen Designpreisen ausgezeichnet.

werkzeug-design-wolff-robo-1a-stripper-braake
domotex-2014-wolff-braakedesign